Hauptmenü

Konfliktbehebung

Konflikte entstehen überall, wo Menschen mit verschiedene Bedürfnissen, Interessen, Meinungen und Werte aufeinandertreffen. Sie sind Teil eines normalen Anpassungsprozesses in jeder Beziehung. Konflikte, so unangenehm wie sie scheinen mögen, sorgen für Veränderung, bedeuten Weiterentwicklung und bringen uns einander näher.

                                                    

Oft stehen wir aber auch im Konflikt mit uns selbst. Wir haben ein Bedürfnis , wagen aber nicht dieses zu Leben weil uns das Gewissen an bestimmte Regeln erinnert? Oder wir wollen das eine, möchten aber auf das andere nicht verzichten oder wir haben Angst vor den Konsequenzen.


Beim Angehen von Konflikten steht im Vordergrund, die Würde und Bedürfnisse des anderen sowie die eigenen zu gewährleisten und zu respektieren.  Denn Konflikte sind nur konstruktiv wenn die Teilnehmer das Gefühl haben, dass er einen Gewinn für alle Seiten gebracht hat.

 
Oft entstehen Konflikte durch falsche oder gar keine Kommunikation, durch das WAS und WIE wir etwas sagen, mit Worten, dem Verhalten, der Mimik und der Tonlage. Wer redet, teilt zwar etwas mit, wer schweigt aber auch. Doch entspricht die Mitteilung auch wirklich dem, was wir fühlen und gerne aussprechen möchten?

Gemeinsam erarbeiten wir Ihren persönlichen Konfliktlösungsweg. Lernen Sie in sich hineinfühlen um genau zu erkennen, was Sie empfinden und was Sie wollen. 
 
Wissen was wir NICHT wollen heisst noch lange nicht dass wir wissen was wir wollen.  
 
  • Verbessern Sie Ihre Kommunikationsformen indem Sie durch ehrliche und freundliche Ich-Aussagen zu Ihrem Wort stehen.
  • Akzeptieren Sie, dass Sie es nicht allen Recht machen zu können und auch nicht müssen. 
  • Finden Sie heraus warum gewisse Menschen Ihnen so viel Energie abverlangen.
  • Üben Sie aufmerksames Zuhören um Ihrem Gegenüber das Gefühl zu geben ernst genommen zu werden. Sie werden staunen wie viel offener die meisten Menschen sich Ihnen anvertrauen.
  • Entdecken Sie wie man Mitteilungen auf unterschiedliche Weise verstehen kann damit Sie selber Ihre Botschaften in angebrachter Weise vermitteln können.
  • Kompromisse sind nicht immer eine geeignete Lösung. Lernen Sie sich zu trennen von Verhandlungspartner, welche zu viel von ihren eigenen Bedürfnissen und Wertvorstellungen abweichen oder welche Druck auf Sie ausübt um ihre eigenen Vorteile zu erreichen.

 

Gewinnen macht nicht automatisch glücklich.

Erst wenn alle Parteien mit einer Lösung gut leben können kann man einen Sieg geniessen.

 

 

                                           

 
Sich selbst gerecht werden und dabei andere in angemessenem Rahmen berücksichtigen macht glücklich und schafft Freunde.